Limitierte Yamaha YART Sonderserie

 

YART Sonderserie der Yamaha R1 im Petronas-Design

Das Yamaha Austrian Racing Team (YART) feiert heuer seine 46-jährige Zusammenarbeit mit dem malaysischen Ölkonzern Petronas. Aus diesem Grund wurde eine Sonderserie im Petronas-Design auf den Markt gebracht. Die limitierte Serie besteht aus genau 46 Rennmaschinen zu je 46.000 Euro.

Features

Als Grundlage für das Sondermodell dient die Yamaha R1, die mit vielen hochwertigen Zusatz-Features ausgestattet wurde. Dazu zählen zum Beispiel Marchesini-Räder, die mit Michelin-Slicks bezogen sind, ein Kabelbaum aus dem Yamaha Rennteile-Sortiment oder feine Federelemente von Öhlins. Die Verkleidung besteht aus Carbon und ist im typischen Petronas-Look lackiert, mit dem echtes Rennfahrer-Feeling aufkommt.

Ebenfalls im Kaufpreis enthalten ist auch ein Petronas Yamaha SRT Poloshirt, ein KYT-Helm und eine VIP-Karte für den MotoGP.

Bildquelle: YART-Team (Yamaha Austrian Racing Team)

Mehr lesen über Yamaha
#
Eine Symbiose des 70er/80er Stils und modernster Technik wurde im Segment „Sport-Heritage“ von Yamaha entwickelt und nun mit der XSR900 erweitert. Besonders die Farben wecken Erinnerungen, da 1984 Christian Sarron mit der gleichen Blau-Gelb Kombi den ...
#
Französische Zeitschriften wie die Moto Revue präsentieren bereits die Ténéré 900, ein Motorrad mit Dreizylindermotor und der angebliche Nachfolger der Ténéré 700. Doch die Abbildungen des 900er Modells sind nur spekulative Fotomontagen ...
#
Yamaha ist eines der ersten Unternehmen, das ein EPS (Electronic Power Steering) System für Motorräder entwickelt hat, und ist weiterhin führend auf diesem Gebiet. Das EPS ist eine Art automatische Servolenkung ...