Yamaha Xmax 125 Modell 2021

Yamaha Xmax 125 – Der neue Sportroller mit mehr Leistung und weniger Verbrauch

Der neue Yamaha Roller Xmax 125 punktet mit vielen tollen Features und bietet wohl die perfekte Balance zwischen Funktionalität und Sportlichkeit. Ein großes Plus gegenüber dem Vorgängermodell Nmax 125 ist das neue Start-und-Stopp-System, mit dem auf der Xmax 125 ein Verbrauch von nur 2,2 Liter auf 100 Kilometer möglich sein soll. In Verbindung mit dem großen Tank könnten damit beachtliche 600 Kilometer erreicht werden.  Sehr praktisch ist das Key-Less-Go-System, damit ist eine schlüssellose Zündung per Smartkey möglich. Die Traktionskontrolle sorgt dann dafür, dass die Räder beim Anfahren nicht durchdrehen und der Roller nicht seitlich ausbricht. Der Xmax 125 bremst ABS-gesichert auf 245mm hinten und 267mm vorne und hat damit leistungsstärkere Bremsen als Vorgängermodelle.

Luxus und Komfort

Der Xmax 125 ist zudem mit folgenden Komponenten ausgestattet, die für maximalen Fahrspaß und Komfort sorgen:

  • Zweifach mechanisch verstellbares Windschild
  • Großes beleuchtetes Gepäckfach für zwei Helme

  • Hochwertige Sitzbank mit Rückenlehne

  • 12-Volt-Steckdose im Staufach

  • Gilles Tooling Lenkerenden

  • Großes LCD-Display

     

Der Xmax erfüllt die Euro 5 Abgasnorm, wird voraussichtlich 4921 Euro kosten und ab März 2021 in den Farben Icon Grey und Sonic Grey erhältlich sein. Alles in allem ein äußerst hochwertiger Roller mit starker Leistung, attraktiven Features und elegantem Design. Ein Fahrzeug, das dem Besitzer viel Freude bereiten wird.

Mehr lesen
#
Erscheint die Yamaha MT 07 bald in der Supersport-Variante? Schon seit ihrem Erscheinen im Jahr 2014 tauchen immer wieder Studien einer Yamaha MT 07 als Supersport-Motorrad mit Vollverkleidung auf. Noch gibt es diese Variante nicht ...
#
1978 wurde zum ersten Mal die SR500 vorgestellt, die später auch als 400er populär wurde. Nun steht das Kultbike nach 43 Jahren vor dem Aus. Eine weiterlaufende Produktion wird es künftig nur mehr in Thailand für den lokalen Markt geben ...
#
Video MT 07 im Test. Jens Kuck ist sie in Süditalien (Bari) gefahren und schildert ausführlich seinen Eindruck zur neuen MT 07. Natürlich hat er auch wieder einige Kollegen gefragt, was sie von der MT07 2021 halten. Wie immer witzig und informativ. Die technischen Daten hatte er ...